• Unsere Familie

    Unsere Familie

  • Die Familie ist die Heimat des Herzens

    Die Familie ist die Heimat des Herzens

  • Tradition, Historie und Liebe

    Tradition, Historie und Liebe

  • Die Familie Altendorfer heißt Sie jederzeit herzlich Willkommen

    Die Familie Altendorfer heißt Sie jederzeit herzlich Willkommen

  • Die Familie ist die Heimat des Herzens

    Die Familie ist die Heimat des Herzens

Jetzt anfragen:

Ein Haus mit Tradition

Der Lembacherhof, ein wunderschönes Barockhaus, blickt auf eine lange Geschichte und Tradition zurück, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Das Hotel mit gemütlichen Zimmern, einem gutbürgerlichen Wirtshaus, den neuen Wellness- und Gesundheitswelten und einem Innenhof voller südlichem Flair lädt zum einzigartigen Urlaub ein. Erleben Sie Erholung pur in ursprünglicher Natur, genussvolles Essen mit Schmankerln der Region, von Erwin Altendorfer und seiner Frau Caroline selbst mit viel Liebe und Können zubereitet. Genießen Sie die Frische von Kräutern, Obst und Gemüse aus dem hauseigenen Garten des Vitalhotels.

Das Familienwappen

Erwin Altendorfer ist begeisterter Hobby-Historiker und fand das Stammwappen der edlen Freiherren „Altendorfer zu Türckheim“, das heute auch im Logo des Vitalhotels zu finden ist. Die Familie stammt aus dem Elsass, 1552 wurde Johann von Türckheim zu Strassburg in den Reichsadel und den Reichsfreiherrenstand aufgenommen. Über Bayern gelangten die Nachkommen dann ins Obere Mühlviertel.

 

Vom Mühlviertel nach Amerika und zurück 

Als Luise Weiss aus Neustift im Mühlviertel im Jahr 1913 nach Amerika auswanderte, wusste sie noch nicht, dass sie einst die Begründerin eines heute ganz besonderen Hotelkonzeptes sein würde. Sie traf in Milwaukee John Altendorfer, dessen Eltern im 19. Jahrhundert in die USA emigriert waren. John und Luise verliebten sich, heirateten und gingen zurück nach Lembach, kauften den Lembacherhof und freuten sich über fünf Kinder.
Einer der Söhne, Erwin Altendorfer sen., übernahm 1958 mit seiner Frau Maria das Haus. Nach seinem viel zu frühen Tod im Jahr 1972 begann Maria Altendorfer mit dem Umbau und der Modernisierung des Lembacherhofes, damals entstanden die ersten Gästezimmer.